Tina Teubner Gästebuch
Tina Teubner Gästebuch


[Eintrag hinzufügen]

Autor Nachricht
M. Bergmann
vom: 09.07.2016
E-Mail    
Intelligent, frech und tiefsinnig. Vielen Dank für den unterhaltsamen Abend in Seligenstadt. Ihr wart klasse!  
Dr.h.c. Günter Schullenberg
vom: 11.03.2016
     
Frau Teubner vor längerem im legendären Kom( )ödchen
erlebt. Wunderbares Kabarett. Sagt einer der die große Lore Lorentz schon früher erlebt hat und als Tucholsky-Verehrer
1975 seine 2. Frau und Alleinerbin Mary Gerold-Tucholsky in Rottach-Egern auf dem Roßwandweg besuchen durfte und vor wenigen Jahren
seine einzige noch lebende Großcousine, Frau Brigitte Rothert, (Jg.1928) auf der Sültstraße in Berlin mit meiner Frau beuschen durfte. Frau
Rothert-Tucholsky verbringt jetzt ihren Lebensabend in Dresden.
 
Lothar Arndt
vom: 05.03.2016
E-Mail    
Guten Morgen liebe Tina Teubner,,
Danke für diesen köstlich unterhaltsamen Abend in Bremerhaven .
Hoffentlich auch bald mal in unserem Cuxhaven .
Grüße auch an den vortrefflichen Unterhalter am Flügel.
 
Gerhard Seim
vom: 14.02.2016
E-Mail    
Tag Frau Teubner,
ein Abend mit irgendwas Comedyähnlichem hab ich gedacht als ich gestern auf Einladung nach Wolfhagen fuhr.... . Von wegen! Es gab zwar auch immmer wieder Lacher, aber Sie haben quasi ohne Umwege dem Publikum den Spiegel vorgehalten, haben so viel Wahrheiten erzählt, ich habe immer wieder denken müssen: genau, so ist das im Lebenund in der Beziehung! Ich erde mich noch längere Zeit gedanklich mit diesem Abend beschäftigen. Danke dafür.
 
Dorothea
vom: 21.01.2016
E-Mail    
Herzlichen Dank für den wunderbaren Abend soeben im Karlstorbahnhof Heidelberg!
Wie amüsant, intelligent und tiefgründig Sie in fortwährenden Brechungen nicht nur den Männern, sondern auch uns Frauen die "gebrauchten" Grenzen aufgezeigt haben, wie herrlich Ihre Chansons, Ihre "gestrichenen" Beiträge, Ihre pianistische Virtuosität, die gottlob in solch wunderbarer Gesellschaft mit musikalischem Feingefühl daherkommt! Um SO originell und gekonnt von Beethovens Mondscheinsonate in die Filmmusik von "Spiel mir das Lied vom Tod" und wieder zurück, von der "Wut über den verlorenen Groschen" zu ABBA, von Mozarts Kleiner Nachtmusik zum Ententanz etc. zu gelangen, um zu Chopins Fantaisie-Impromtu auch noch entspannt zu sprechen, muss man wohl einfach im Waldorf-Kindergarten Abitur gemacht haben - oder einfach ganz viel gearbeitet haben! Super!
Mit herzlichem Gruß
Dorothea
 
Michael Haaken
vom: 15.01.2016
E-Mail    
Liebe Frau Teubner,

meine damalige Mitrehabilitantin und ich haben ihre außergewöhnliche Vorstellung am 13.11.2015 in Bad Kissingen bewundert und genossen. ihren Rat heben wir befolgt und unser altes Leben an der Garderobe zur Entsorgung liegen lassen. Ihre Aufforderung war es, die uns zusammenführte. Mein Umzug von Oldenburg nach Berlin war zwar nicht leicht, aber er hat sich dennoch gelohnt. Beide Altbeziehungen liegen nunmehr den Scheidungsrichtern vor. Die Macht der Worte ist also nicht zu unterschätzen.
Mögen sie weitrehin so erfolgreich sein.
alles Gute aus Berlin
 
Rainer Hanke
vom: 10.01.2016
E-Mail    
Hallo Frau Teubner, hallo Herr Süverkrüp,
wir haben uns gestern in Nordhausen köstlich amüsiert. Der Beethoven wäre bestimmt noch produktiver gewesen, wenn nicht laufend seine Frau in der Tür gestanden hat. Aber zum Glück ist er ja dann taub geworden. Oh, da fällt mir was ein! Zahlt das eigentlich die Kasse?
Schöne Grüße aus dem Eichsfeld.
Rainer Hanke
 
Manfred
vom: 31.12.2015
E-Mail    
Sehr geehrte Kunsterzieherin,
wann sind Sie denn mal in Berlin.
Dit möcht ick mir jerne ma antun.
Amüsierte Jrüße
 
Dr. Georg Schneider
vom: 30.10.2015
E-Mail    
Liebe Frau Toibner (!),

auch wenn ich als ordoliberaler Volkswirt (google hilft) nicht mit allen Ihrer wirtschaftlichen Thesen einverstanden sein konnte, so hat mir Ihr Auftritt zusammen mit Ben im schönsten Theater der Welt (google hilft nicht = Morenhoven) gleichwohl wunderbaren Spaß bereitet. Auf CD nach Hause geholt, nickt mir meine Frau immer bestätigend zu, wenn die Szene mit dem Pullunder zu hören ist.

Ein derzeit allein erziehender Ehemann aus der Nachbarschaft von Morenhoven
 
Tanja und Michael
vom: 24.10.2015
     
Liebe Tina, lieber Ben,
vielen Dank für einen tollen Abend in Burbach ☺ Beim hoffentlich nächsten Mal im Heimhoftheater sind wir auf jeden Fall wieder dabei 👍
 
Monika
vom: 11.10.2015
     
Liebe Tina und lieber Ben,
Eure Filmchen auf youtube kenne und liebe ich ja schon lange. Aber gestern, in Lichtensteig, habe ich Euch zum ersten Mal live gesehen. Der Gesang, das Klavierspiel, Humor mit Tiefgang oder umgekehrt - es war der Hammer! Merci et bon voyage! Monika.
 
Heide
vom: 02.10.2015
     
Liebe Tina, lieber Ben,
DANKE für einen wunderbaren Abend im Unterhaus! Ich komme bestimmt irgendwann wieder...
Liebe Grüße, Heide
 
Felix
vom: 12.09.2015
E-Mail    
Liebe Tina Teubner,

Ich habe mir gestern Ihr Programm in Wulfen angesehen. Herrlich !! Ich habe sehr viel gelacht, gedacht und bin mit einem positiven Gefühl nach Hause um mir dort direkt einen Rotwein einzugiessen und den Brottrunk :-) zu vernichten.

LG Felix Holzwarth
 
Peter
vom: 04.07.2015
     
Emotion Wetzlar-Hermannstein, 03.07.2015
Super Event. Hat mir sehr gefallen. Kurzweilig, amüsant, getochen scharfe Analysen, abwechselungsreich, tolle musikalische Darbietungen und und und ...Ein rumdherum gelungener Abend. Ich kannte TT vorher noch nicht. Aber jetzt habe ich sie kennen gelerntEmotion. Mein Kompliment an diese Power Frau. Ich werde sie weiter empfehlen!499449
 
Lisann
vom: 26.05.2015
     
Hallo Frau Teubner,

Ein besseres Duo als Sie und Ben Süverkrüp habe ich selten gesehen! Sie ergänzen sich wirklich großartig. Wollte Ihnen beiden ein Dankeschön für einen tollen Abend aussprechen. Habe mir direkt auf http://www.ticcats.de/tickets/tina-teubner nochmal Karten für Mitte Dezember in Eschweiler geholt – so erträgt man den Weihnachtsstress (an dem die Männer oft nicht ganz unschuldig sind...) um einiges besser!

Lieben Gruß sendet
Lisann
 
michael sapper
vom: 04.05.2015
E-Mail    
hallo tina
und dann haben wir alles wieder eingepackt. Ein überaus charmanter aber auch frecher Abend. Ich hab beschlossen: ich schreibe kein Tagebuch - eher ein Drehbuch ....... Michael (aus der "schiessbude")


es hat einen mordsspass gemacht !
 
Stefan
vom: 04.05.2015
E-Mail    
Hallo Tina und Ben...Sie beide haben uns am Samstag in Limburg wirklich grandios unterhalten. Ich hoffe wir sehen uns mal wieder, im "Thiiinnnng"!Emotion  
Wulf-H. Mahler
vom: 24.04.2015
E-Mail    
Habe Sie erstmals gestern im Düsseldorfer Kom(m)ödchen erlebt und war von Ihnen und Ihrem Programm beeindruckt.
Mit Ben Süverkrüp haben Sie auch einen Kongenialen Partner an Ihrer Seite. Habe mich gut unterhalten gefühlt.
 
NETTE
vom: 20.02.2015
E-Mail Homepage  
liebe tina!
daaaanke für deine liebe widmung in das buch!!!
beeindruckt von deinem/eurem programm, freue ich mich schon auf das nächste mal!!!!!
NETTEn gruß (auch an ben ;-))
 
Okka Grulich-Sorn
vom: 15.02.2015
E-Mail    
Wie schon 2012 in Emden: Wir sind - heute in Norden - schwerst begeistert! Die Mischung aus Geist, Witz, Musikalität, Komik, Melancholie, Authentizität ist einmalig und wiederholenswert - was nur bei oberflächlicher Betrachtung ein Widerspruch ist. Wir werden beim nächsten Auftritt in Ostfriesland und umzu bestimmt wieder trampeln, klatschen, johlen, pfeifen und kreischen - Grenzen los....  
Wagner Wolfgang
vom: 01.02.2015
E-Mail    
Ich habe Sie gestern in Hilden gesehen: Für alle, die sich den beiden Gruppen, Frauen und Männer, zugehörig fühlen, ein tolles, spritziges und unterhaltsames Programm. Beide, Tina Teubner und Ben Süverkrüp, sind wirklich virtuos.
Weiter so!
WoWa
 
Schorsch
vom: 21.12.2014
E-Mail    
Hallo geschätzte Kabarettistin,

hier schreibt der Schorsch und der Abend mit Ihnen und Ihrem Partner Ben Süverkrüp in Langen war im besten Sinne sehr kurzweilig-für Sie gilt m.E. mehr Kabarett und weniger Comedian und daß hat mir überaus gut gefallen, auch wenn wir Kerle nicht immer so prima weggekommen sind...:-)) Jedenfalls machen Sie Ihr eigenes Ding und auch Ihre "singende Säge" kann man glaube ich nicht viel besser spielen.

In diesem Sinne für Sie und Ihren Partner Herrn Süverkrüp ein entspanntes und angenehmes Weihnachtsfest, haben Sie Spass, bei allem was Sie tun...

Beste Grüße

Schorsch
 
Ingrid
vom: 19.12.2014
     
Herzlichen Dank für den wunderbaren Abend in Langen! Die Mundwinkel werden sicherlich bis Weihnachten oben bleiben Emotion Eigentlich könnte ich den Gottesdienst an Heilig Abend ausfallen lassen, denn das Wichtigste zu Weihnachten wurde schon gesagt, Oh du fröhliche durften wir singen und auf die Begegnung mit der Verwandtschaft bin ich auch bestens vorbereitet...
Ich hoffe ihr kommt wieder nach Langen! Ich wäre auf jeden Fall dabei.
 
Katrina C. Owens
vom: 24.11.2014
     
Lieber Ben Süverkrüp, liebe Tina Teubner, lieber Stephan Picard
ich habe Sie heute bei der Beethoven-Maschine in Brühl erlebt. Und bin immer noch hin und weg von der Magie des Abends. Die Musik und Ihre Texte rücken zurecht, worauf es im Leben ankommt. Ich bin nicht nur begeistert, ich bin beseelt.
Es war wunder wunderschön, wie Sie drei zusammen Musik gemacht haben und Herrn Beethoven fühlbar wurden lassen. Hoffentlich bald wieder.
DANKESCHÖN
Katrina C. Owens
 
Denise Gratz
vom: 09.11.2014
E-Mail    
Wieder mal ein toller Abend im Teufelhof in Basel gewesen- hat Mega Spass gemacht. Leider ein riesiges Parkplatzproblem und keiner wusste so recht wo man parken kann. Die Show war der Hammer und ich komme wieder! 😃👍👏😎😀  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 

- ODGB v1.2 -